Ab sofort startet SCALCOM mit einem neuen Logo durch. Die Veränderung im Logo ist minimal, aber die Hintergründe der Anpassung sind gerade für unsere Kunden enorm wertvoll. Durch unser erweitertes Sales Team und die neue Ausrichtung rücken Beratung, Unterstützung und Projektausarbeitung für unsere Kunden mehr in den Fokus. Die neue Aufstellung bringt uns als SCALCOM unseren Zielen und Wünschen näher.

 

Warum ein neues Logo und was hat sich verändert? 



 

SCALCOM E-Business wird zu SCALCOM, denn wir können nach über 15 Jahren viel mehr als nur E-Business. Natürlich ist E-Business dabei immer noch unser Steckenpferd. Wir versuchen weiterhin unsere Kunden über unser ausgeklügeltes Produktportfolio und unsere Listings zu finden und mit unseren Preisen zu begeistern. Denn uns ist durchaus bewusst, dass jedes Projekt mit der Produktsuche oder Recherche anfängt.  

 

Was hat sich neben dem Logo noch geändert? In SCALCOM steckt jetzt mehr Salespower. 

 

Damit Sie als unser Kunde bei Fragen jederzeit einen kompetenten Ansprechpartner finden, haben wir unser Salesteam erweitert und neu aufgestellt. Thomas Unglert ist mit über 10 Jahren Berufserfahrung als IT-Berater, Einkäufer und Produktmanager die ideale Besetzung als neuer Teamleiter Inside Sales. Simon Pflaum und Marvin Taufratshofer bekommen zudem Unterstützung durch Melanie Zeyen und Markus Großkreutz. Durch das größere Team möchten wir Ihnen mehr Beratungskompetenz an die Hand geben.

 

2023 ist für uns:

 

·         Mehr Beratung

·         Mehr Unterstützung im Projektgeschäft

·         Mehr Hilfestellung

·         Mehr Salespower

 

Wir freuen uns schon jetzt auf Ihre Anfragen in 2023!



Neues Logo – Bewährtes Ziel – Nachhaltigkeit und IT in Einklang bekommen. 

 

Neben der reinen Produktberatung ist es uns eine Herzensangelegenheit – IT und Nachhaltigkeit in Einklang zu bringen. Nachhaltigkeit funktioniert in der IT an mehreren Stellen. Auf der einen Seite kann man natürlich darauf achten wieviel Energie von IT-Produkte verbraucht und viel Geld für energieeffiziente Lösungen ausgeben wird. Aber in Zeiten, in denen alles teurer wird, ist das nicht immer die bessere Wahl. Einen größeren Hebel für die Umwelt erreicht man, vor allem damit Ressourcen einzusparen. Dies geling einerseits mit „vom Hersteller wiederaufbereiteter Ware“. IT-Produkte, die vom Hersteller wiederaufbereitet sind, haben die gleiche Qualität und Garantieleistung wie Neuware und sind deutlich günstiger. Bei lagernder Ware vor Ort erhalten Sie diese ohne lange Lieferzeiten von uns.

Und das Beste daran ist, dass sie schon einmal hergestellt wurden. Ressourcen werden nicht mehr im vollen Umfang benötigt. CO₂  wird im Durchschnitt zu über 60% eingespart, da es bereits bei der Herstellung verbraucht wurde. Andererseits kann man den Kreislauf der Circular Economy füllen, indem man seine gebrauchten IT-Altlasten effizient zurückgibt. Dadurch können auch Produkte in einen zweiten Lebenszyklus einspeist und aus den Altlasten ein finanzieller Rückfluss generiert werden.

Wir haben einige spannende Themen für sie vorbereitet. Freuen Sie sich gemeinsam mit uns auf 2023.

Wir geben E-Commerce ein Gesicht – Rufen Sie uns an, wir finden die passende Lösung für Sie.

Liebe Grüße, das Team von SCALCOM